Hintergrund

Mein Verständnis von Planung

Als Gartenplanerin stehe ich im Dienst der Menschen, die eine Freifläche gestalten und nutzen möchten. Für Planung und Beratung ergeben sich daher folgende Grundsätze:
  • Die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der späteren Nutzer stehen im Vordergrund.
  • Fachwissen und Sicherheitsaspekte kommen dazu.
  • Mein Fokus liegt in der Nachhaltigkeit, daher gestalte ich am liebsten naturnahe Gärten und lege Wert auf achtsamen Umgang mit dem, was auf einem Grundstück schon vorhanden ist.
  • Bei Freiflächen für Kinder fließt meine pädagogische Leidenschaft als Impuls in die Planungstätigkeit ein.
naturerlebnisräume

IMPRESSUM
ZUR STARTSEITE

Arbeitsschwerpunkte

Hausgärten und Freiflächen für Kinder – Raum für Fantasie und Erleben
Hausgärten sind die Erweiterung von Wohnungen, daher ergibt es ich von selbst, dass hier die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der Gartennutzer im Zentrum der Planung stehen – dem einen geht es um eine repräsentative Vorgartenfläche, der anderen um einen geschützten, nicht einsehbaren Erholungsraum; eine liebt Sonne und Kies, ein anderer legt Wert auf üppigen Pflanzenwuchs und Schatten.

Die Freianlagen von Kindertagesstätten und Schulen sind für Kinder die täglich erlebte Umgebung. Ihre Gestaltung ist deshalb von zentraler Bedeutung nicht nur für Frischluft und Erholung, sondern für die körperliche und seelische Entwicklung der Kinder und für ihr späteres Verhältnis zur Natur.

Durch eine Umgestaltung zum naturnahen Gelände erhöhen Sie den ökologischen und den Erlebniswert Ihrer Freifläche und haben dadurch vielfältige Vorteile:
  • Förderung der kindlichen Sinne
  • Förderung der motorischen Entwicklung
  • spielerisches Lernen von Naturkreisläufen
  • unmittelbares Erleben von Flora und Fauna auf dem Gelände
  • Förderung der kreativen Kompetenzen durch vielfältige Spielmöglichkeiten
  • Verminderung des Streitpotentials in den Pausen
  • Herabsetzung der Unfallgefahr
  • "Learning by doing" beim Mitbauen und Pflegen (z. B. Unkraut jäten, Nisthilfen bauen)
  • Identifikation mit der Kindertagesstätte bzw. Schule durch die gemeinsame Gestaltung
  • Optische Aufwertung: auch die Schönheit der Umgebung trägt zur Bildung bei!
logo_klein
Dipl.-Ing. Brigitte Thema
Gartenplanung • Umweltbildung
Sandbergstraße 10 • 82178 Puchheim
Telefon 089 80001728
Fax 089 80001729
www.linaria.de • info@linaria.de
 
© LINARIA Stand 2013-06-24
mail to webmaster